SC 19 - Warnemünde 2 vom 28. - 31.08.2017

Zeitraum: 28. - 31.08.2017

Altersgruppe: 5 - 14 Jahre

Preis: 169,00 EUR / inkl. MwSt.

Ort: Rostock/Warnemünde

Camptype: Sommercamps

-- Anmeldung nicht mehr möglich --

Auch im Ostseebad Warnemünde rollt im Sommer wieder das runde Leder. Sei dabei, wenn auf dem Kunstrasenplatz und am Ostseestrand die F.C. Hansa-Fußballschule wieder Station macht sich neben dem Ball natürlich vieles um unseren F.C. Hansa Rostock dreht.

SC 19 - Warnemünde 2Seid dabei, wenn ausgebildete und lizenzierte Nachwuchstrainer euch in den Trainingseinheiten Tricks und Kniffe mit dem Ball zeigen oder ihr zum Ostseestadion, der Heimspielstätte des F.C. Hansa fahrt, um den Profis beim Training über die Schulter zu schauen.

Wenn ihr zwischen 5 und 14 Jahren alt seid und weiß-blaue Fußballferien erleben wollt, dann solltet ihr euch schnell einen der begehrten Teilnehmerplätze sichern.

Ihr werdet in alters- und leistungsgerechte Trainingsgruppen eingeteilt und müsst nicht aktiv Fußball in einem Verein spielen oder über besondere Vorkenntnisse verfügen. Die Fußballferiencamps finden ohne Übernachtung (außer Ribnitz-Damgarten) statt. Die tägliche An- und Abreise erfolgt in Eigenregie.

 

Im Paket sind folgende Leistungen enthalten:

  • Trainingseinheiten mit kompetenten und ausgebildeten Trainern
  • komplette Trainingsausrüstung von Nike (Trikot, Hose, Stutzen)
  • Nike -Trainingsball
  • Trinkflasche
  • Mittagessen und Obst
  • Ausreichend Getränke
  • Hansa-Tag (inkl. Stadionführung, Autogrammjagd)
  • Teilnehmerpokal
  • und vieles mehr ...

Wer?

  • Jungen und Mädchen im Alter von 5 – 14 Jahren
  • keine fußballerischen Vorkenntnisse nötig

Wann?

  • 28. - 31. August 2017
  • ca. 09.00 bis 16.00 Uhr
Anreise täglich ab 09.00 Uhr – Trainingsbeginn täglich ca. 09.30 Uhr
(Änderungen vorbehalten!)

Wo?

  • Sportanlage SV Warnemünde
    (Kunstrasenplatz)
    Parkstraße · 18 119 Rostock-Warnemünde

    Routenplanung (Google)

Preis?

  • 4 Tage Fußballcamp für 169,00 EUR (inkl. Mwst.) pro Teilnehmer

zurück zur Übersicht